Impuls zum 1. Advent

Worte sind mächtig. Worte haben starke Bedeutungen. In der jetzigen Zeit können Worte Zuversicht, Hoffnung, Freude und Liebe ausdrücken, da wir alle auf Abstand zu unseren Mitmenschen sind. An eine herzliche Umarmung, die während der letzten Adventszeit noch möglich war, ist in 2020 nicht zu denken. Also brauchen wir andere Wege um unsere guten Wünsche und Herzenswärme auszudrücken.

Hast du schon einmal gedacht, du könntest jemanden einen guten Wunsch wichteln? Schauen wir uns die Wörter einmal genauer an:

Der Duden sagt unter anderem zu

Wunsch, der

Wortart:Substantiv, maskulin
Bedeutung:(1) Begehren, das jemand bei sich
hegt oder äußert, dessen Erfüllung
mehr erhofft als durch eigene
Anstrengungen zu erreichen
gesucht wird
(2) jemandem aus bestimmtem
Anlass wohlmeinend Gewünschtes


Und zu

wichteln

Wortart:schwaches Verb
Gebrauch:umgangssprachlich
Worttrennung:wich|teln
Bedeutung:(in der Vorweihnachtszeit)
innerhalb einer Gruppe kleine
Geschenke, die von den
teilnehmenden Personen
bereitgestellt werden, nach einem
bestimmten System unter
ebendiesen Personen verteilen

Ein Wunsch kann man selbst haben oder jemanden zukommen lassen. In der Adventszeit ist das Wichteln ein verbreitetes sich gegenseitig beschenken. Warum also nicht jemanden einen guten Wunsch wichteln?

Was wünschst du dir? Kann ich diesen Wunsch nicht auch jemand anderen wünschen oder vielleicht sogar wichteln? Ist es nicht das lieb gemeinte Wort, das unser Herz höher schlagen lässt? Oder aber die Freude, die wir haben, wenn wir jemanden ein Lächeln auf das Gesicht zaubern können? Es tut gut andere zu überraschen, zu beschenken und dabei selbst beschenkt zu werden.


Joachim Ringelnatz hat das Schenken bereits vor vielen, vielen Jahren in ein Gedicht verpackt:

Vom Schenken

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen,
sei dein Gewissen rein.

Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk -
Du selber bist.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.dpsg-hamburg.de/