Julia Ermisch ist unsere zweite neue Bildungsreferentin

Moin, oder wie ich im Süden gesagt hätte:

Servus, ich darf mich vorstellen, ich bin Julia Ermisch eure zweite neue Bildungsreferentin. Ich freue mich darauf, ab sofort eure Hilfe und Stütze sein zu dürfen.
Mit der kirchlichen Verbandsarbeit bin ich bereits durch mein ehrenamtliches Engagement bei der Kolpingjugend Diözesanverband Augsburg vertraut, was die DPSG angeht stehe ich jedoch erwartungsvoll und zielgerichtet am Anfang. Da ich viel von euch, ihr aber auch einiges von mir, lernen werde, stehe ich diesem Start sehr positiv gegenüber.

Ich bin zuversichtlich, dass ich gemeinsam mit Ev-Catherine und euch tolle Arbeit leisten kann und werde. Bei jeglichen Fragen, Anmerkungen oder Anliegen könnt ihr mich jederzeit unter julia.ermisch@dpsg-hamburg.de oder julia.ermisch@jugend-erzbistum-hamburg erreichen.

Viele Grüße
Julia

Lotsenkurse 2021

In diesem Jahr plant der AK Aus- und Weiterbildung vier Lotsen-Wochenenden mit jeweils zwei Lotsenkursen. Die Online-Anmeldungen für die Lotsenkurse sind ab sofort freigeschaltet.

Übersicht der Lotsenkurse

Stellenausschreibung für eine Bürokraft

Liebe Pfadfinderinnen und Pfadfinder,
Belinda hat das Büro nach über drei Jahren verlassen und ihr Bürostuhl ist nun verwaist.
Daher suchen wir eine neue Bürokraft für unser Diözesanbüro. Die Stellenausschreibung sowie weitere Informationen dazu findet Ihr in der Stellenausschreibung für eine Bürokraft.

Meldet Euch gerne bei Fragen beim Diözesanvorstand (vorstand@dpsg-hamburg.de) und gebt die Stellenausschreibung in Euren Leiterrunden und Gremien weiter!

Impuls zum 4. Advent

Weihnachtsgeschichte

Was ist deine Weihnachtsgeschichte?

Es gibt eine große Bandbreite verschiedener Geschichten, die erzählen was an Weihnachten in Bethlehem passiert ist. Manche Geschichten sind lustig, manche verrückt, manche nehmen eine ungewöhnliche Perspektive ein.

Weiterlesen

Das Friedenslicht ist angekommen

Auch in diesem so anderen Jahr hat es das Friedenslicht wieder pünktlich nach Hamburg geschafft.
Schon Mitte November wurde es von der Geburtsgrotte in Bethlehem nach Tel Aviv gefahren und dort der Besatzung eines Linienflugs nach Wien übergeben. Von dort wurde es weiter nach Linz gebracht, wo es am 12. Dezember an die österreichischen Pfadfinder aus den verschiedenen Landesteilen verteilt wurde.

Weiterlesen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.dpsg-hamburg.de/