Bistumsjugendtag

Mittendrin statt nur dabei“ das sind wir Christen, mitten in der Welt, im Leben, in der Gesellschaft, in der Kirche. Wer mittendrin ist, kann auch gestalten und prägen. Das wollen wir auf dem Bistumsjugendtag deutlich machen.

Alle Jugendlichen unseres Erzbistums ab 14 Jahren laden wir, das Jugendreferat des Erzbistums Hamburg, die Katholische Jugend Mecklenburg und der     Bund der Deutschen Katholischen Jugend, dazu herzlich vom 4. bis 5. November 2006 nach Lübeck ein.

Lübeck liegt relativ in der Mitte unseres Erzbistums. Hier wirkten auch vier Geistliche, drei Kapläne und ein evangelischer Pastor, die auch mittendrin waren in ihrer Zeit und Gesellschaft. Sie bezogen in ihren Predigten Position gegen den Nationalsozialismus und mussten ihre Zivilcourage mit dem Leben bezahlen. Zivilcourage soll so auch ein Schwerpunkt sein, bei der Frage was es heißt, „mittendrin statt nur dabei“ zu sein.

Was ist geplant?

Um 11.00 Uhr geht es am Samstag, den 4. November, los. Nach dem Mittagessen wollen wir in verschiedenen Workshops kreativ und ideenreich das „Mittendrinsein“ erleben und gestalten. Es wird außerdem ein Programmcafé während dieser Zeit geben. Um 18.00 Uhr feiern wir mit unserem Erzbischof Dr. Werner Thissen die Hl. Messe. Einige Ergebnisse der Workshops sollen in diesen Gottesdienst eingebracht werden. Die Bistums-Jugend-Big-Band wird den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Der Abend soll mit einer Party und anderen Angeboten ausklingen.

Übernachten werden wir mit Isomatte und Schlafsack in einer Schule. Am Sonntag, den 5. November, werden wir den Bistumsjugendtag mit einer gemeinsamen Abschlußrunde gegen   11.00 Uhr beenden.

Die An- und Abreise muss selbst organisiert werden. Die Teilnahmekosten betragen 10 Euro. Im September werden Plakate und Anmeldeflyer in die Gemeinden gesandt.

An diesem Wochenende finden auch die Pfarrgemeiderats- und Kirchenvorstandswahlen statt. Leider war dieser Termin noch nicht bekannt, als wir den Termin für den Bistumsjugendtag in mühevoller Abstimmung festlegten. Wir wollen die Jugendlichen mit der Einladung zum Bistumsjugendtag dazu ermuntern, von der Briefwahl Gebrauch zu machen.

Ich bitte Sie und Euch, Jugendliche zu motivieren, beim Bistumsjugendtag mitzumachen. Der Weltjugendtag, das Pfingstlager der DPSG oder auch die Ministrantenwallfahrt nach Rom und andere große Jugendveranstaltungen zeigen, dass es Jugendlichen gut tut, sich als große Gemeinschaft  im Leben und Glauben zu erfahren.

Herzliche Grüße

Johannes Zehe

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.dpsg-hamburg.de/