Elf tapfere Seebärinnen und Meerjungmänner sind am Freitag vor Pfingsten in See gestochen, um im Rahmen eines Jollen-Hajks neue Ufer zu entdecken.
Die Leiterfortbildung über das Pfingswochenende bereitet Leiter darauf vor, das Segeln zu entdecken als Vorgeschmack auf ihre eigenen Seepfadfinder-Projekte.



Mit dem AK Seepfadfinder können Gruppen zwei Wochen lang Segeln lernen und auf Jollenhajk gehen. Oder im Projekt "Jollenwerft" ein kleines Boot restaurieren und nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. 

Bei Interesse an einem abenteuerlichen Sommer mit ganz neuen Herausforderungen, meldet euch gerne bei Roland!