Moin liebe Leiterinnen und Leiter,

Segeln als Spiegel des eigenen Lebens und Glaubens – das ist der Gedanke der Spiri-Leiterfahrt zu Pfingsten 2020.

Unser Segeltörn auf der Ostsee bietet uns intensive Begegnung miteinander, mit sich selbst und mit den Elementen.
Raue See, hohe Wellen, peitschende Winde oder ruhige See, sich kräuselnde Wellen, schlaffe Segel, Flaute und Gegenwind – all das und die damit zusammenhängenden Erlebnisse lassen sich mit unserem Leben und Glauben verbinden.

Wie immer wird uns auch diesmal eine biblische Geschichte begleiten.

Wir sind auf dem Dreimastschoner nicht Passagiere, sondern die Mannschaft. Das heißt: Nach einer kurzen Einführung werden wir jeweils auf Anordnung des Käpt’n die Segel hissen, navigieren, Ruder- und Ankerwache übernehmen und andere seemännische Arbeiten verrichten. Steffen und Fritz sind unsere Smutje, die in der Kombüse unsere Unterstützung brauchen. Speisenunverträglichkeiten versuchen wir zu berücksichtigen. Denk daran, sie bei der Anmeldung mit anzugeben. Abends warme Küche.

Die Tage werden wie folgt ablaufen:
Morgens wird es einen Impuls geben. Dann segeln wir los. Dabei bleibt Zeit, den Impuls wirken zu lassen, den eigenen Fragen nachzugehen und in Kleingruppen über die Impulse und Erfahrungen zu sprechen. Abends sind wir im Hafen oder vor Anker und schließen den Tag mit einer Abendrunde.
Weitere Infos für die Ausrüstung, Mahlzeiten, Anreise etc. folgen rechtzeitig vor dem Segeltörn.

Segeln wie in alten Zeiten:

Das (Zusammen-) Leben an Bord wird von anderen Dingen als an Land geprägt. Wind und Wetter sind dabei oft bestimmende Elemente. Statt des gewohnten Luxus an Land bietet das Schiff robuste Einfachheit. Wir sind zu sechst oder zehnt in Mehrkojenkammern untergebracht. Das heißt, es wird Einschränkungen in der Privatsphäre geben. Geschlechtergetrennte Unterbringung kann nicht gewährlistet werden. Wir versuchen, die in der Anmeldung priorisierte Angabe zu berücksichtigen. Die 35 Kojen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Wir freuen uns auf Euch!

Ahoi und Gut Pfad
Anouk, Gerrit, Baden, und Roland

Weitere Informationen stehen in der pdf Anmeldung (416 KB) .