Hallo Seefrau, hallo Seemann,

hast Du wieder Lust zu segeln und Dich auf ein Guide-Ausbildungsabenteuer einzulassen?

Die nächste findet vom 18. bis 25. Juli 2020 auf der Schlei statt.

Was machen wir?

Wir sind als erfahrene Segler unterwegs. Wir frischen zunächst unsere Segelkenntnisse wieder auf und begeben uns dann auf Tour. Ziel ist es, eigene Erfahrungen zu machen, gemeinsam zu reflektieren und aufzuarbeiten, um sie später an andere weiter-zugegeben.

Vor diesem Projekt ist ein Jollen-Werft-Projekt in Feleckeby geplant, zu dem Du Dich auch anmelden kannst. Wir übernehmen dort das Basislager und die Jollen. Nach einem fröhlichen Wiedersehen erstellen wir zuerst einen Verpflegungsplan und versorgen uns mit allem, was wir für die Woche brauchen. Dazu steht uns der Transporter der Jugendverbände des Erzbistums Hamburg zur Verfügung. Wir werden gemeinsam das Basislager abbauen. Unser Erkundungsauftrag ist das Auffinden und Bewerten von Biwak-Plätzen sowie die Recherche von kulturellen Gestaltungsmöglichkeiten von Jollenhajk-Touren im Naturpark Schlei.

Unsere Route wird von Fleckeby durch die Große Breite ins Brodesbyer Norr und Missunder Norr sowie in die Kleine Breite Richtung Schleswig führen. Diese Mal müssen wir uns auch auf längere Landgänge und Liegezeiten in den Häfen einstellen. Wir gestalten unseren Ausbildungstörn so praxisnah wie möglich. Dazu gehört es auch, morgens noch nicht zu wissen, wo wir abends unser Nachtlager aufschlagen. Als Zelt dient die Kothenbahn. Wir kochen gemeinsam und nach Möglichkeit auf offenem Feuer. Die Fahrt ist grob kalkuliert und wir tragen gemeinsam die Verant­wortung unserer Ausgaben. Der Rest der Fahrtenkasse wird euch zurückgezahlt.

Auf dieser Reise lernst Du das Revier kennen und was wichtig ist, Pfadfinder­gruppen nach einem Segelkurs auf einem Jollenhajk zu begleiten. Es besteht auch die Möglichkeit das Seepfadfinderversprechen abzulegen. Als Aus-bilder begleitet uns Roland Karner. Die weibliche Betreuerin steht noch nicht fest.

Weitere Informationen stehen in der pdf Anmeldung (581 KB) .