AK Aus- und Weiterbildung

Das Thema des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen im kirchlichen Bereich hat im vergangenen halben Jahr hohe Wellen geschlagen und viel Unsicherheit hervorgerufen. In den letzten Wochen erreichten uns immer wieder Anfragen von Verantwortlichen und ehrenamtlichen Gruppenleitern, die diese Unsicherheit zum Ausdruck brachten: „Darf ich eigentlich mit Kindern im Ferienlager noch schwimmen gehen?“, „Wo ist die Grenze zwischen einem normalen Umgang und einer sexuellen Belästigung?“, „Wie kann ich mich als Gruppenleiter vor falschen Verdächtigungen schützen?“ – solche Fragen tauchen besonders im Zugehen auf die anstehenden Sommerfreizeiten auf.

Aus diesem Anlass möchte die Katholische Jugend Hamburg in einer zentralen Veranstaltung auf die aktuelle Situation eingehen und Fragen wie die oben genannten beantworten.

Auf dem Hexentanzplatz das Tanzbein schwingen? Den Hexenstieg erklimmen? Das alles kann man im Harz unternehmen – aber das ist nicht alles…

Wir laden Euch ein: zur Modulwoche der Region Nord-Ost in Eggerode im Harz, veranstaltet durch den Diözesanverband Hildesheim.

Mit "Spiri2go" gehen wir am Samstag, 19. Juni, für das Modul 3d jetzt einen neuen Weg. Bei dieser Tagesveranstaltung gibt es notwendige Basics, aber vor allem "geht" es ums praktische Erfahren.

Die Diözese Hamburg wird im Jahr 2010 nur einzelne Ausbildungsmodule anbieten. Diese werden im Kalender eingetragen.
In den Herbstferien planen wir - in Kooperation mit den Nord-Ost-Diözesen - eine Modulwoche. In dieser Woche werden fast alle Pflichtmodule zusammengefasst und vermittelt.
Die Anmeldung erfolgt online nach den Sommerferien.
Wenn ihr im Jahr 2010 einzelne Module belegen möchtet, dann könnt ihr diese auch in anderen Diözesen durchführen.
Die geplanten Module der Nord-Ost-Diözesen sind im Kalender eingetragen. Hier könnt ihr euch problemlos anmelden.
Fragen wie immer an ausbildung@dpsg-hamburg.de.

Andreas
Aus- und Weiterbildungs-Referent

Kein Plan von Abrechnungen?
Keine Ahnung, an was alles bei einer SoLa-Planung gedacht werden muss?
Hektik vor Aktionen?
Wir helfen!