Artikel

„Konferenzen“; Bei diesem Wort denkt jeder sofort an stickige Räume, überfüllt mit Menschen, in endlosen Diskussionen verstrickt. Bei den diesjährigen Stufenkonferenzen im Diözesanzentrum Dreilützow sollte es aber ganz anders kommen. Nach Anreise und Abendessen wurde die Freiheit des Schlosses genutzt, wo der AK IN ein Chaosspiel zur Einstimmung auf das PfiLa 2018 vorbereitet hatte. Es wurde gedichtet, buchstabiert, gezählt, und natürlich viel gelaufen.

Auf den diesjährigen Stufenkonferenzen gab es wieder einige Verabschiedungen, Berufungen, Verleihungen und Ehrungen.

Arbeitskreis Wölflinge (Wö-AK): Jessica Jobski wurde als neue Referentin berufen.
Arbeitskreis Pfadfinder (P-AK): Arne Simmig wurde als AK-Mitglied verabschiedet.
Arbeitskreis Rover (Rover AK): Katharina Kunz wurde als neue Referentin berufen.


Weitere Informationen folgen...

Mitten im bisher eher grauen Oktober, fiel der 08.10.2016 durch Sonnenschein und mildere Temperaturen positiv auf. Darüber hat sich der Diözesanarbeitskreis der Pfadfinderstufe ganz besonders gefreut, denn am 08.10. ging es mit 31 Pfadis und 9 Leitern zum „Capture the Flag“ spielen. Trotz teilweise weiter Anfahrtswege und Schienenersatzverkehr haben die Pfaditrupps aus Rendsburg, Lübeck, Ahrensburg, Poppenbüttel, Farmsen und Altona den Weg nach Großhansdorf gefunden.

Der Diözesanvorstand lädt alle Leiterinnen und Leiter und alle Roverinnen und Rover zu den diesjährigen Stufenkonferenzen vom 18.-20.11.16 ein. Alle Teilnehmer erwartet ein buntes Programm, das von den (Stufen-)Arbeitskreisen vorbereitet wird. Neben den Stufenteilen wird sich aber auch gemeinsam mit dem PfiLa 2018 beschäftigt. Sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend ist aber natürlich viel und lange Gelegenheit, Menschen aus der ganzen Diözese kennenzulernen oder wiederzusehen.

Wir befinden uns im Jahre 2016.
Ganz Norddeutschland ist von den Römern besetzt! Ganz Norddeutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Jufis bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

So lud der örtliche Jufi-AK in diesem Juni die nordischen Stämme auf die Jomsburg zu einem großen Wettstreit um den Koboldstein ein. In zwölf Prüfungen, die zwei tapfere Gallier bereits so ähnlich abgelegt hatten, sollten die Jufis an dem Wochenende beweisen, was in ihnen steckt.

Unterkategorien

Aktuelle Meldungen für die Diözese Hamburg
Informationen und Berichte zum Pfingstlager 2010