Diözese

Seit 1988 treffen sich jedes Jahr über Fronleichnam DPSGler um gemeinsam Motorrad zu fahren, am Lagerfeuer zu sitzen und ein paar schöne Tage zu verbringen. In diesem Jahr richtet der DPSG Diözesanverband Hamburg Hubraum aus. Das Treffen findet vom 14. - 18.06.2017 auf dem Jugendzeltplatz am Ansveruskreuz in Einhaus am Ratzeburger See statt. Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf www.hubraum2017.de.

Im Vorlauf des Jamborees in Dänemark im Sommer sucht eine Gruppe von französichen Pfadfindern der Scout et Guide de France (SGDF) eine deutsche Partnergruppe zwecks gemeinsamer Aktivitäten und/oder eines Lagers in Hamburg oder Umgebung. Es handelt sich um eine Gruppe von 18 jugendlichen Teilnehmern der Pio/Cara (bei uns Pfadfinderstufe) im Alter von 13-16 Jahren, sowie 3 Leiter. Die Gruppe möchte im Zeitraum 10.-23.07.17 in den Norden kommen. Eine Bezuschussung dieser Begegnung durch das Deutsch-Französische Jugendwerk ist möglich.

Weiterlesen ...

Eine Gruppe von Hongkong-Scouts sucht nach dem Dänemark Jamboree im Sommer im Zeitraum 05.-08.08.17 Kontakt und ein Quartier bei einem Stamm in Hamburg bzw. in dessen Nähe, ein Tag ist nach Möglichkeit in Lübeck geplant . Gemeinsame Aktivitäten sind ausdrücklich gewünscht. Es handelt sich um eine Gruppe von 25 Teilnehmern im Alter von 12-19 Jahren sowie 3 Leitern (davon 2 DPSGler).

Weiterlesen ...

 "Alle Jahre wieder…“ ist Weihnachten, aber auch die Zeit, für das Friedenslicht aus Betlehem.
 
Am kommenden Sonntag 11.12.2016 findet um 16:00 Uhr die Aussendungsfeier in der Christuskirche in Hamburg Eimsbüttel (Adresse: Bei der Christuskirche, 20259 Hamburg) statt.

Weiterlesen ...

Tu Gutes und rede darüber

Es war keine Film-, Tanz- oder Musikveranstaltung, die der Ministerpräsident Torsten Albig am Dienstag im Kulturforum der Sailing City Kiel veranstaltete, sondern ein wichtiges Dankeschön an das ehrenamtliche Engagement Jugendlicher im Land.

Durchschnittlich jeder dritte Jugendliche in Schleswig-Holstein tut etwas aktiv in seiner Freizeit für unser gesellschaftliches Miteinander und damit für die Kultur des Landes. Da kann man nicht sagen, die jungen Menschen engagieren sich zu wenig. Das stellte der Ministerpräsident in seiner Ansprache an die Jugendlichen und jungen Erwachsenen klar: „Deshalb ist es an der Zeit die jugendlichen Ehrenamtlichen in den Mittelpunkt zu stellen.“.

Weiterlesen ...